Sie befinden sich hier:
| FBS Jena | Schulleben | Hausordnung

Hausordnung

Die Hausordnung soll ein freundliches Miteinander und
eine angenehme störungsfreie Schulatmosphäre gewährleisten.
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im Text nur die männliche Anrede verwendet. Gemeint ist stets sowohl die weibliche als auch die männliche Anrede
 
1. Geltungsbereich
Diese Hausordnung ist für Auszubildende, Lehrkräfte und Mitarbeiter sowie Gäste des Schulhauses in der Emil-Wölk-Straße 11, Jena gültig.
 
2. Ordnung und Sauberkeit
Für Ordnung und Sauberkeit im gesamten Haus sind alle gleichermaßen verantwortlich.
Der Reinigungsplan, der für alle Räume gilt, ist zu beachten. Die Räume und Arbeitsplätze sind in einem ordentlichen und sauberen Zustand zu halten. Sie sollen von allen so verlassen werden, wie sie diesen selbst vorfinden wollen.
Die sanitären Anlagen sind sauber zu halten, so dass jeder hygienische Verhältnisse vorfindet.
Das Rauchen ist im gesamten Haus verboten. Hierfür ist der gekennzeichnete Bereich im Außengelände im Hof zu nutzen. Es ist darauf zu achten, dass der Abfall immer selbst von den Nutzern in die bereitgestellten Abfallbehälter entsorgt wird.
 
3. Nutzung von Räumlichkeiten und deren Ausstattung
Sämtliche Lehrmaterialien, Räumlichkeiten und technische Gerätschaften sind sorgsam zu behandeln.
Für vorsätzliche oder fahrlässige Zerstörung von Einrichtungsgegenständen, technischer Ausstattung oder sonstiger Unterrichtsmaterialien haftet der Verursacher in vollem Umfang.
 
4. Parkmöglichkeiten
Fahrräder sind an den vorgesehenen Abstellmöglichkeiten im Bereich des Hofes zu parken. Die Kraftfahrzeuge der Auszubildenden parken außerhalb der vom Schulhof gekennzeichneten Parkflächen. Es ist zwingend erforderlich, die Feuerwehrzufahrt ständig freizuhalten.
Während der Baumaßnahmemn parken Mitarbeiter und Besucher des Hauses auf dem Schulhof auf eigene Gefahr. Schäden am Fahrzeug übernimmt der Träger keine Haftung.
 
5. Unfallverhütung und Sicherheit
Alle Auszubildenden und Mitarbeiter werden bei Beginn der Ausbildung oder Tätigkeit in die einschlägigen Unfallverhütungsvorschriften eingewiesen.
Das unerlaubte Anschließen betriebsfremder elektrischer Geräte (insbesondere Ladegeräte Smartphones) ist untersagt-
Der Genuss von Alkohol und Drogen ist untersagt.
Eine Haftung für den eventuellen Verlust von persönlichen Wertgegenständen wird nicht übernommen.
Für alle Auszubildenden und Mitarbeiter ist die Einhaltung der Hygienevorschriften in Form der Selbstkontrolle (Erstbelehrung/ Gesundheitszeugnis) rechtsverbindlich und Grundlage der täglichen Arbeit.
Das Verhalten bei Feuer und Havarien in der Schule regeln der Brandschutzplan und der Fluchtwegeplan.
 
6. Verstöße gegen die Hausordnung
Die Einhaltung der Hausordnung bildet die Grundlage für eine gute Zusammenarbeit in unserer Schule. Sie soll zu einer guten Ausbildungsatmosphäre beitragen.
Bei Verstößen gegen die Hausordnung werden disziplinarischen Maßnahmen in Form von Ermahnung bis hin zu Kündigung des Ausbildungsverhältnisses eingesetzt.
 
7. Dokumentation Schulleben
Zur Dokumentation des Schullebens werden im Unterricht, bei Exkursionen, Veranstaltungen, Projekten etc. Bild-, Ton-, und Filmaufnahmen gemacht. Diese werden ausschließlich für schulische Zwecke genutzt.

 

Diese Hausordnung der Genehmigung der Freien berufsbildenden Schule Jena tritt mit Beginn des Schuljahres 2019/20 in Kraft.
 
gez. Taubert
Schulleiterin